Recher­che und Doku­men­ta­ti­on von Faschis­mus, Ras­sis­mus sowie grup­pen­be­zo­ge­ner Men­schen­feind­lich­keit in Seli­gen­stadt und Umge­bung

Seit eini­gen Jah­ren ter­ro­ri­siert eine klei­ne Anzahl von Neo­Na­zis sowie deren Mit­läu­fer und Fake-Accounts auf Face­book ein Städt­chen im Rhein-Main-Gebiet mit Het­ze, Hass, Lügen, Dif­fa­mie­run­gen und ver­steck­ten, jedoch auch offe­nen Bedro­hun­gen und Ein­schüch­te­run­gen.

Des­halb wird es wie­der Zeit, die Struk­tu­ren und Prot­ago­nis­ten die­ser Anfein­dun­gen gegen­über Flücht­lin­gen, Migran­ten und Anders­den­ken­den klar zu benen­nen und sich offen und direkt ent­ge­gen­zu­stel­len!

Aus die­sem Grund doku­men­tie­ren wir hier den gan­zen Schmutz, den der geis­ti­ge Brand­stif­ter Hei­ko T. und sei­ne Kom­pli­zen ver­brei­ten. Damit nie­mand sagen kann, man hät­te von nichts gewusst. Was sich offen­sicht­lich wie­der­holt, wie schon damals in den 1930er Jah­ren. Und die Akti­vi­tä­ten der Fake-Accounts auf Face­book mehr als deut­lich belegt.

Die­se Klar­stel­lun­gen wer­den wir hier mit ver­schie­den Autoren in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den ver­öf­fent­li­chen.

nur Faschis­ten bekämp­fen oder stö­ren sich an ANTI­FA­schis­ten!

Wir ste­hen zum Grund­ge­setz, wel­ches ein kla­res Bekennt­nis zum Frie­den, zum Anti­fa­schis­mus, zur Gleich­heit und Frei­heit der Men­schen ent­hält. Eben­so leh­nen wir jede Art von Gewalt und Extre­mis­mus ab und ver­ur­tei­len die­se aufs schärfs­te sowie distan­zie­ren uns aus­drück­lich davon.

Neue Bei­trä­ge