Wir sind immer noch von der Rede des Seli­gen­städ­ter CDU-Hard­li­ners Berg­mann auf der Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung am 28.10. 2019 geflasht und sein ima­gi­nä­rer Satz "Wir alle sind Siche­rer Hafen" wird bestimmt in die Geschichts­bü­cher Seli­gen­stadts ein­ge­hen.

Und nach die­sem muti­gen Bekennt­nis des (noch) Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den der CDU Seli­gen­stadt haben die Rechts­au­ßen Lortz (CDU Seli­gen­stadt OT Frosch­hau­sen) und Steidl (CDU Seli­gen­stadt OT Klein-Welz­heim) anschei­nend schon ange­kün­digt, bei den Ver­eins­far­ben das Blau weit­aus stär­ker in den Vor­der­grund zu brin­gen.

Da ein Wech­sel zur CSU lei­der nicht mög­lich ist, wird ver­mu­tet, dass dies gleich ein direk­ter Über­tritt zum Ori­gi­nal ist, anstatt dau­ernd deren Paro­len nach­zu­plap­pern. Gau­land, Höcke und Wei­del sol­len schon ihre vol­le Unter­stüt­zung zuge­sagt haben.

Die Stadtverordneten*innen von CDU, FDP, den FWS und die Cheer­lea­de­rin der SPD haben anschei­nend auch einen gemein­sa­men Antrag ange­kün­digt, damit die Stadt Seli­gen­stadt an den Orts­schil­dern und neben der Auto­bahn aggres­siv und auch auf­dring­lich mit dem huma­ni­tä­ren Bekennt­nis und fried­li­chen Zusam­men­le­ben von Neo­na­zis, Het­zern, Denun­zi­an­ten und Flücht­lin­gen wer­ben kann.

Nach neu­es­ten Infor­ma­tio­nen will sogar der Weg­du­cker und Bür­ger­meis­ter Dani­ell Bas­ti­an nun auch sei­ne Wohl­fühl­oa­se ver­las­sen und sich für sein her­vor­ra­gen­des unter­las­se­nes Enga­ge­ment fei­ern las­sen.

Wir wer­den ihn jeden­falls in der Bütt begrü­ßen.
Und auch wei­ter berich­ten.
Ver­spro­chen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.